Versicherungen für Family Offices

Bisher wurden die regulatorischen und haftpflichtrechtlichen Risiken eines Family Offices als gering eingeschätzt.

Seit wenigen Jahren stehen jedoch zum Teil einschneidende Änderungen an: So verschwinden in einigen Ländern die regulatorischen Ausnahmen für Family Offices.

Ein Generationenwechsel innerhalb einer Familie kann Anlage- und Servicegepflogenheiten hinterfragen. Einige Family Offices nehmen weitere Familien und ihre Vermögen ‚unter Verwaltung‘ und mutieren zu Multi-Family Offices.
Dies hat Auswirkungen nicht zuletzt auf das Tagesgeschäft, und somit auf die operativen und haftpflichtrechtlichen Risiken eines Family Offices.

Haftpflichtrechtliche Situation

Die Risiken der Führung eines Family Offices sind grundsätzlich geringer als diejenigen des unabhängigen Vermögenverwalters.

Dies gilt jedoch nicht für Family Offices, die das Vermögen mittels komplexer Strukturen verwalten. Hier entstehen zusätzlich aufsichtsrechtliche Risiken, sowie zivilrechtliche Risiken aus der Organhaftung.

Im Gegensatz zum One-Family Office sind Multi-Family Offices anfällig für besonders komplexe und langwierige Rechtsstreitigkeiten sein.

Grund dafür sind die besondere Grösse der verwalteten Vermögen, die oft sehr breite Dienstleistungspalette eines Family Offices, aber auch die Beziehung unter den Familienmitgliedern einerseits, und mit den Angestellten des Family Offices andererseits.

Versicherungen für Family Offices

Das Bedürfnis nach besonderer Vertraulichkeit, wird oft als Hinderungsgrund genannt, die notwendigen Risikoinformationen dem Versicherer zur Verfügung zu stellen. Diesbezüglich ist gut zu wissen, dass die Versicherungsindustrie aufsichtsrechtlich und gesetzlich zur Vertraulichkeit und dem Schutz personenbezogener Daten verpflichtet ist.

Etliche Family Offices, die bisher nie an eine Versicherung für Vermögensschäden gedacht haben, prüfen dies derzeit. Insbesondere die Multi-Family Offices entdecken dabei, dass Vermögensschadenversicherungen das eigene Risikomanagement sinnvoll ergänzt.

Den Rücken der Entscheidungsträger freihalten

Ohne geeigneten Versicherungsschutz, sehen Führungs- und Aufsichtsorgane das Eigenkapital der Firma und gar ihr eigenes Vermögen behaftet, sollten Schadenersatzansprüche gestellt werden.

Mit Blick auf ihr Haftungsrisiko dürften sie zögern, bestimmte Positionen einzugehen.
Richtig eingesetzte Versicherungen halten den Rücken der Entscheidungsträger frei.

Individuell angepasste Lösungen mit System

WALKER RISK SOLUTION hat ein System entwickelt, das die kundenspezifische Risikobewertung mit ausgewählten Versicherungsprodukten abgleicht.

Dieser Ansatz führt zu massgearbeiteten Lösungen. Sie bieten Schutz gegen eine Vielzahl regulatorischer, rechtlicher, operationeller oder finanzieller Risiken.

Sie bieten Schutz gegen eine Vielzahl regulatorischer, rechtlicher, operationeller oder finanzieller Risiken.

WALKER RISK SOLUTION ist Ihr kompetenter Partner als Berater und Vermittler von Versicherungslösungen. Für Unterlagen zur Risikoerfassung wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Expertise führt zu wirksamen Lösungen

Unsere Kunden sind Experten auf ihrem Gebiet. Wir sind Experten in der Gestaltung von Versicherungsprogrammen und vertraut mit dem Versicherungsmarkt. Es sind dies optimale Voraussetzungen für effiziente und wirksame Lösungen.

WALKER RISK SOLUTION AG

Kundenspezifische Versicherungslösungen für den Finanzsektor
Expertise - Unabhängigkeit - Kundenfokus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren