Sie sind hier: Startseite » Kunden Fokus

Unser Kunden Fokus

Finanzinstitute und Finanzdienstleister gehören zum Kreis der Kunden von WALKER RISK SOLUTION. Zum ausgewählten Marktsegment gehören Banken, Wertschriftenhäuser und Fondsleitungen. Weitere Akteure im fokussierten Segment sind Verwalter kollektiver Anlagen wie beispielsweise Immobilienfonds, Private Equity und Venture Capital Fonds, Hedgefonds und deren Dachfonds-Strukturen, sowie Beteiligungsgesellschaften und Immobiliengesellschaften.

Der Kundenfokus umfasst sodann die unabhängigen Vermögensverwalter, Family Offices, Trustees, Stiftungen, Vorsorgeeinrichtungen, sowie Finanzvertriebe und Finanzdienstleister und ihre Kundenberater.

Darüber hinaus gehören spezialisierte Berater und Dienstleister des Finanzsektors (einschliesslich FinTech oder ITC-Unternehmen) zum Kreis der Kunden.

Massgeschneiderte Vesicherungslösungen

Unternehmen des Finanzsektors sind mit einem anpruchsvollen Umfeld konfrontiert, und deren Kunden, allen voran die institutionellen Investoren, entpuppen sich zuweilen als streitbar.

WALKER RISK SOLUTION berät diese Unternehmen bezüglich den versicherbaren und nicht versicherbaren Risiken.

Als ein bei der FINMA registrierter, unabhängiger Broker vermittelt sie massgeschneiderte Versicherungslösungen von in dieser Marktnische führenden Versicherern.

Ohne geeigneten Versicherungsschutz, sehen Führungs- und Aufsichtsorgane das Eigenkapital der Firma und gar ihr eigenes Vermögen behaftet, sollten Schadenersatzansprüche gestellt werden. Mit Blick auf ihr Haftungsrisiko dürften sie zögern, bestimmte Positionen einzugehen.

Geeignete Versicherungslösungen schützen das Unternehmen, ihre Aufsichts- und Leitungsorgane vor ungerechtfertigten Ansprüchen (Rechtsschutz-Funktion). indem eine Vermögensschadenversicherung die berechtigten Schadenersatzansprüche entschädigt, wird letztlich das Vermögen der Kunden bzw. Anleger geschützt (Entschädigungs-Funktion).

Fordernde Investoren

Anleger erwarten, dass Banken, Vermögensverwalter oder Anlageberater ihre gesetzlichen Pflichten befolgen und dass sie sich an die einschlägigen Verhaltens- bzw. Standesregeln halten.

Schadenersatzforderungen allein aufgrund anlagetechnischen Unvermögens sind hierzulande nur schwer durchzusetzen.

Hingegen sind Klagen dann erfolgversprechend, wenn dem Fondsmanager fahrlässiges pflichtwidriges Verhalten oder Interessenskonflikte zu Lasten der Investoren nachgewiesen werden können.

Straf- und verwaltungsrechtliche sowie regulatorische Untersuchungen im In- und Ausland können zu zivilrechtlichen Forderungen auf Schadenersatz führen.

Wenn Finanzdienstleistungen grenzüberschreitend und in mehreren Jurisdiktionen erbracht werden, sind weitere Regeln und Wohlverhaltenspflichten zu beachten.

Das Lugano Übereinkommen ermöglicht Klagen am Standort des allfällig geschädigten Kunden, was vertraglich nicht wegbedingt werden kann.

Anspruchsvolles Umfeld des Finanzsektors

Die Mitglieder dieses Clusters sind untereinander vernetzt und teilweise voneinander abhängig; dies wirkt sich auf ihre (Haftungs-)Risiken aus.

Unsere Fokussierung auf den "Finanzsektor" ermöglicht eine integrale Risikoanalyse und -bewältigung.

Haftpflichtrechtliche Risiken sind für Finanzinstitute schwierig einzuschätzen.

Klar ist, dass Finanzinstitute in den letzten Jahren anfälliger für Rechtsstreitigkeiten seitens der Anleger geworden sind, die sowohl kostspielig abzuwehren und oft noch teurer zu begleichen sind.

Expertise führt zu wirksamen Lösungen

Unsere Kunden sind Experten auf ihrem Gebiet. Wir sind Experten in der Gestaltung von Versicherungsprogrammen und vertraut mit dem Versicherungsmarkt. Es sind dies optimale Voraussetzungen für effiziente und wirksame Lösungen für die Herausforderungen des Finansektors.

WALKER RISK SOLUTION AG

Kundenspezifische Versicherungslösungen für den Finanzsektor
Expertise - Unabhängigkeit - Kundenfokus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren